Absage des Bundesjungschützentages am 10. Oktober 2020 in Hüsten

Liebe Schützen,

aufgrund der besonderen Umstände in diesem Jahr wird der Bundesjungschützentag in Hüsten in Abstimmung mit den gesch. Bundesvorstand, dem Bundesjungschützensprecher Alexander Pusch und dem ausrichtenden Vereine in Hüsten abgesagt.

Die Schützen aus Hüsten haben sich bereit erklärt, den Bundesjungschützentag um ein Jahr zu verschieben und dann in 2021 durchzuführen, dafür bedankt sich der Bundesvorstand herzlich .
Der neue Termin im Jahr 2021 steht noch nicht fest.

Der Bundesvorstand

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.