Gedenkfeier zum Volkstrauertag 2020

Auch in Oedingen fand keine öffentliche Gedenkfeier zum Volkstrauertag statt. Eine Abordnung des Vorstandes hat allerdings in einer kleinen Feierstunde mit Ansprachen und Kranzniederlegung der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft gedacht.

EILMELDUNG: Absage der Jahreshauptversammlung 2020

Aufgrund der neuen Coronaschutzverordnungen hat sich die Schützenbruderschaft Oedingen dazu entschlossen, die für Samstag, 31.10.2020 angesetzte Jahreshauptversammlung abzusagen.

„In der momentanen Situation geht es jetzt schlicht und einfach um den Schutz der Dorfbewohner und unserer Schützen“ so der geschäftsführende Vorstand.

Die Jahreshauptversammlung soll vorerst auf das Frühjahr 2021 verschoben werden.

Franz Willecke verstorben | Infos zur Beisetzung

Hiermit erfüllen wir die traurige Pflicht mitzuteilen, dass unser Schützenbruder

Franz Willecke

verstorben ist.

Die Schützenbruderschaft gedenkt Franz Willecke in ehrfürchtigem Gebet. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Die Trauerfeier findet am Freitag, 25.09.2020 um 15:00 Uhr in der Pfarrkirche Oedingen statt. Im Anschluss erfolgt die Beisetzung von der Friedhofskapelle aus.

Wir bitten alle Schützenbrüder Franz Willecke mit Schützenhut das letzte Geleit zu geben!

Die „Gelbe Schleife“

Am 19 September 2020, gegen 17.00 Uhr, wird eine „Gelbe Schleife“ am Gedenkstein Ecke Lupinenweg/Schlossberg als gemeinsame Aktion der Schützenbruderschaft Zug Nord, und der Reservistenkameradschaft Finnentrop angebracht.

Die gelbe Schleife

Hier und da in der Bundesrepublik sieht man an manchen Ortsschildern, an öffentlichen Gebäuden und auch an Denkmalen eine gelbe Schleife in der Form eines umgehängten Schals. Hin und wieder wird auch ein Zeitungsbericht oder sogar ein Fernsehbericht über das Anbringen einer gelben Schleife veröffentlicht. Letztens so geschehen im Landtag von NRW in Düsseldorf.

Was hat diese gelbe Schleife für eine Bewandtnis ?

In vielen Ländern der westlichen Welt werden Schleifen dieser Art für verschiedene Botschaften verwendet. Die gelbe Schleife (Yellow Ribbon) steht für Solidarität mit unseren Soldaten.

Nun ist uns Deutschen aus historischen Gründen der Umgang mit dem Militär sehr verleitet worden. Kurios dabei ist aber die Tatsache, dass gerade unserer Bundeswehr eine Parlaments-Armee ist und daher mit dem Militär der Kaiserzeit und des Dritten Reiches nicht verglichen werden kann.

Einsätze der Bundeswehr werden durch die Mehrheit im Bundestag beschlossen. Somit also indirekt durch uns, den Staatsbürger und nicht durch einen Potentaten.

Unabhängig von den politischen Einstellungen verdienen unsere Soldaten daher unsere Achtung und Anerkennung für den Dienst, den sie im Namen unserer Bundesrepublik Deutschland leisten.

Vergessen sollten wir dabei auch nicht ihre Hilfe bei Katastropheneinsätze im eigenen Land.

Machen sie also mit und sagen sie unseren Männern und Frauen der Bundeswehr Danke für ihren Dienst.

Das Anbringen einer gelben Schleife ist dafür ein sichtbares Zeichen.