Nach dem an die 100 Oedinger die Fahne auf der letzten Etappe von Altenvalbert nach Oedingen begleitet haben, bildete der große Festgottesdienst in der St. Burchard Pfarrkirche Oedingen und die anschließende Feier des Patronatsfestes in der Schützenhalle den krönenden Abschluss der einmalige Aktion „175 Jahre Flagge zeigen – Der schönste Weg ist der Gemeinsame“.

no images were found

DAS GROSSE FINALE, WAS EIN ABSCHLUSS – Oedingen macht sich auf den Weg und bringt die Fahne nach Hause.

Um 15:30 Uhr begibt sich der Zug von der Schützenhalle zur Pfarrkirche.

16:00 Uhr großer Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Burchard Oedingen.

Nach dem Festgottesdienst sind alle Oedinger in den Speisesaal der Schützenhalle eingeladen

no images were found

Nachdem Besuch und der köstlichen Stärkung im Hospiz ging es noch ins Rathaus der Stadt Lennestadt zum Empfang von Bürgermeister Stefan Hundt.

Die dreizehnte und vorletzte Etappe des Spendenlaufs führte unsere Wanderer von Bilstein nach Oberelspe. Höhepunkt war der Besuch des St. Elisabeth Hospizes in Altenhundem. Im Beisein von Monika Kramer (Hospiz- und Pflegedienstleiterin), Geschäftsführer Martin Schäfer und Alfons Heimes (stellvertretender Vorsitzender) überbrachten die Oedinger Schützen im Beisein einiger Schützen die Spendendose. Zudem konnten es sich die Schützen beim Empfang am Buffet gut gehen lassen.

In Bilstein, dem Startpunkt für die letzte Etappe der Spendenwanderung, hat unser Fähnrich, Thorsten Dünnebacke, die Fahne wieder übernommen und bringt sie über die letzten zwei Etappen zurück nach Oedingen wo sie am Samstag um 16:00 Uhr während des großen Festgottesdienstes um 16:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Burchard Oedingen wieder der Bruderschaft übergeben wird.

Gruppe 6 machte sich heute von Olpe auf den Weg Richtung Bilstein und brachte somit die Bruderschaftsfahne zurück nach Lennestadt.

no images were found

DAS IST EINE SELBSTVERSTÄNDLICHKEIT. Unser Ehrenpräses und ehemaliger Oedinger Pastor Pfarrer Franz-Josef Wrede wohnt seit seiner Pensionierung in Olpe. Ein Oedinger ist er, nach über 30 Jahren Amtszeit, immer geblieben. Da durfte ein Besuch und Empfang nicht fehlen.

Die elfte Etappe des Spendenlaufs führte unsere Wanderer von Krombach 15km ins heimische Sauerland. In Olpe konnte man einen kleinen Abstecher ins Rathaus machen. Dort wurden unsere Wanderer von Olpes Bürgermeister Peter Weber empfangen.

no images were found

Nachdem nun die Gruppe 6 die Fahne übernommen hat, folgen die Planungen für die nächsten zwei Tage…mhhhhhhh…DAS WIRD SCHON!!!!!!